Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Sprach- und literaturwissenschaftliche Fakultät - Institut für deutsche Sprache und Linguistik

DFG bewilligt neuen SFB zum Register

https://www.dfg.de/service/presse/pressemitteilungen/2019/pressemitteilung_nr_58/index.html

 

Kompetente Sprecherinnen und Sprecher können ihr sprachliches Handeln an die jeweilige Situation anpassen – die Sprachwissenschaft spricht dann von Registerwissen. Um das sprachliche Handeln adäquat abzubilden, muss das Registerwissen aber gemeinsam mit grammatischem Wissen betrachtet werden. Diese Forschungsaufgabe übernimmt der SFB „Register: Situationelle und funktionale Aspekte sprachlichen Wissens“ für unterschiedliche Sprachen und Sprachstufen. (HU Berlin, Sprecherin: Prof. Dr. Anke Lüdeling)