Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Sprach- und literaturwissenschaftliche Fakultät - Korpuslinguistik und Morphologie

KO Korpuslinguistik

Allgemeine Informationen

Dozentin: Anke Lüdeling
Typ: Kolloquium
Tag, Zeit, Rhythmus: Mi, 18 – 20, wöchentlich
Ort: DOR 24, 3.308
Kursnummer: 5220010

Beschreibung der Lehrveranstaltung

In diesem Forschungskolloquium werden Vorträge zu korpuslinguistisch relevanten Themen gehalten. Neben Vorträgen von externen Referenten gibt es auch Präsentationen laufender Bachelor-, Master- oder Doktorarbeiten (explizit auch 'work in progess').

Termin Vortragende/r Titel Abstract/Folien
24.04.13 Andreas Bürki

Multiword Expressions - (how) are they universal?

Abstract
Di, 07.05.13
13:30-15:00
DOR 24, 3.246
David J. Birnbaum (University of Pittsburg) Automating the identification of meter and rhyme in Russian verse

Abstract

Folien

Di, 07.05.13
15:30-17:00
DOR 24, 3.246
Caroline Schroeder (University of the Pacific) Monks and their Children: Family and Childhood in Early Christian Monasteries Folien
15.05.13 Simon Sauer BeMaTaC: A Flexible Multilayer Spoken Dialogue Corpusfor Contrastive SLA Analyses  
22.05.13 Valia Kordoni DeepBank: A dynamically annotated treebank of the wall street journal  
Anette Frank (Universität Heidelberg) Corpus-based Learning of Presupposition Relations between Verbs Abstract
05.06.13 Christian Ringkloff

Die Möglichkeit der Betrachtung synchroner linguistischer Phänomene der in Norddeutschland gesprochenen (nieder-)deutschen Varietäten

mit Hilfe eines Teilkorpus des Korpus des DFG-Projektes "Sprachvariation in Norddeutschland" (SIN)

 
Clara Becker Verhalten sich Frauen und Männer unterschiedlich beim Backchanneling im aufgabenorientierten Dialog?  
12.06.13 Ela Dziurewicz (Universität Posen) Korpusbasierte Analyse von hochfrequenten Phraseologismen Folien
19.06.13 Diana Stantcheva (American University in Bulgaria) Zur Anwendung von Textkorpora geschriebener Sprache bei der Entwicklung von Lehrmaterialien für den DaF-Unterricht  
26.06.13 Lea Helmers Eigennamenerkennung in Web-Korpora des Deutschen. Eine Herausforderung für die (Computer)linguistik  
03.07.13 Elisabeth Verhoeven Wortstellung und Argumentstruktur: Eine Korpusstudie  
Myriam Klapi Disfluencies
10.07.13 Robyn Kerkhof „Ohne Begleitung“: Von welchen Kontexten wird die Präposition-Substantiv-Konstruktion angezogen?  
  Party