Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Sprach- und literaturwissenschaftliche Fakultät - Korpuslinguistik und Morphologie

SE Argumentstruktur in Theorie und Empirie

Allgemeine Informationen

Dozent: Amir Zeldes
Typ: Seminar
Kursnummer: 5220015

Beschreibung der Lehrveranstaltung

Die Erfassung von Argumentstruktur ist ein wichtiges Ziel von jeder Grammatiktheorie. Die Grammatik einer Sprache muss bspw. erklären, welche Ergänzungen von jedem Verb verlangt werden, die neben freien Angaben den Aufbau des Satzes strukturieren. Die Fragen, wie, wo und welche Informationen dazu gespeichert werden, werden von verschiedenen Theorien teilweise sehr unterschiedlich beantwortet.

In diesem Seminar sollen verschiedene Auffassungen zur Darstellung von Argumentstruktur im mentalen Lexikon verglichen und mit Blick auf empirische Korpusdaten diskutiert werden. Gibt es unterschiedliche Einträge für dasselbe Verb mit unterschiedlichen Ergänzungen? Kann man Argumente und Adjunkte empirisch auseinanderhalten? Hängen die tatsächlich verwendeten Argumente eines Verbs nur von seiner Bedeutung ab? Diese und andere Fragen werden anhand von Literatur und Beispielen sowohl aus dem Deutschen als auch aus anderen Sprachen besprochen.

Literatur

Moodle

Für diese Lehrveranstaltung gibt es einen Moodle-Kurs.