Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Sprach- und literaturwissenschaftliche Fakultät - Korpuslinguistik und Morphologie

GK Morphologie

Allgemeine Informationen

Veranstaltungsnummer 5220071
Typ Grundkurs
Dozentin Anke Lüdeling
Tag, Zeit, Rhythmus Fr, 12 – 14 Uhr, wöchentlich, erste Sitzung am 24.04.2015
Raum DOR 24, 1.102

Beschreibung der Lehrveranstaltung

Der Grundkurs vertieft die im Grundkurs Linguistik begonnene Einführung in Wortbildung und Flexion des Deutschen und widmet sich insbesondere den Schnittstellen der Morphologie zu Phonologie, Syntax und Semantik. Weitere Themen sind der Lexikonbegriff, morphologische Produktivität, morphologische Sprachtypen. Zentrale Frage bei allem ist, wie sich morphologische Phänomene beschreiben und theoretisch erfassen lassen.

Pflichtlektüre zur Vorbereitung (prüfungsrelevant)

  • Mugdan, Joachim (1994): Mophological Units. In: R.E. Asher (Hrsg.) The Encyclopedia of Language & Linguistics. Oxford etc.: Pergamon Press, 2543-2553.

Weitere Literatur

  • Haspelmath, Martin, Sims, Andrea D. (2010) Understanding Morphology. 2nd edition. London: HODDER Education.
  • Fleischer, Wolfgang & Irmhild Barz (2012): Wortbildung der deutschen Gegenwartssprache. 4. völlig neu bearb. Auflage. Walter de Gruyter
  • Spencer, Andrew & Arnold M. Zwicky (1998eds.): The handbook of morphology. Oxford: Blackwell.

Moodle

Für diese Lehrveranstaltung gibt es einen Moodle-Kurs.

Den Einschreibeschlüssel erhalten Sie in der ersten Sitzung. Falls Sie auf die Materialien zugreifen, aber nicht am Grundkurs teilnehmen möchten, können Sie sich an die Dozentin wenden.