Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Sprach- und literaturwissenschaftliche Fakultät - Korpuslinguistik und Morphologie

VL Ebenen der Textanalyse

Allgemeine Informationen

Veranstaltungsnummer 5220040
Typ Vorlesung
Dozentin Anke Lüdeling
Tag, Zeit, Rhythmus Do, 12 – 14 Uhr, wöchentlich
Raum DOR24, 1.101

Beschreibung der Lehrveranstaltung

Jeder gesprochene oder geschriebene Text kann auf unterschiedlichen Ebenen analysiert werden. So kann man zum Beispiel nachvollziehen, wie Referenten eingeführt und durch den Text wieder aufgegriffen werden, die Struktur der Argumente untersuchen oder die temporalen Beziehungen zwischen den im Text erwähnten Handlungen aufzeigen. In der Vorlesung werden wir lernen, wie solche unterschiedlichen Ebenen ermittelt und ausgezeichnet werden. Damit kann man präzise Unterschiede zwischen Textsorten beschreiben. Darauf basierend kann man dann auf den Erwerb von Textproduktions- und Textrezeptionskompetenz eingehen.

Literatur

  • Stede, Manfred (2007) Korpusgestützte Textanalyse. Grundzüge der Ebenen-orientierten Textlinguistik. Tübingen: Narr.

Moodle

Für diese Lehrveranstaltung gibt es einen Moodle-Kurs.

Den Einschreibeschlüssel erhalten Sie in der ersten Sitzung. Falls Sie auf die Materialien zugreifen, aber nicht am Grundkurs teilnehmen möchten, können Sie sich an die Dozentin wenden.