Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Sprach- und literaturwissenschaftliche Fakultät - Korpuslinguistik und Morphologie

SE Textsorten, Genres, Register

Allgemeine Informationen

Veranstaltungsnummer 5220009
Typ Seminar
Dozent Felix Bildhauer
Tag, Zeit, Rhythmus Mi, 14 – 16 Uhr, wöchentlich
Raum DOR 24, 1.401

Beschreibung der Lehrveranstaltung

Der Begriff "Genre" dürfte vielen in seiner Alltagsbedeutung bekannt sein (Literatur, Film, Musik etc.), und Gleiches gilt möglicherweise auch für "Register" und "Textsorte". In der sprachwissenschaftlichen Literatur werden diese Begriffe mit mehr oder weniger genau definierten Bedeutungen in einem technischen Sinn verwendet. Diese Verwendungen sind allerdings nicht einheitlich, so dass je nach Forschungstradition unterschiedliche Dinge mit diesen Begriffen gemeint sind. Ein erstes Ziel dieses Kurses wird es deshalb sein, einen Überblick über verschiedene Forschungsansätze zu erarbeiten. Weitere Fragen, denen im Laufe des Kurses nachgegangen werden soll: (Wie) lassen sich einzelne Genres/Register/Textsorten zuverlässig identifizieren, möglicherweise sogar automatisch? Welche Rolle spielen sie in der alltäglichen Kommunikation? Was ist ihre Relevanz für sprachtechnologische Anwendungen? Ein besonderes Augenmerk wird dabei auf den linguistischen Merkmalen verschiedener Genres/Register/Textsorten liegen, die wir mit korpuslinguistischen Methoden untersuchen werden.

Für eine erfolgreiche Teilnahme/Studienpunkte sollten Teilnehmerinnen und Teilnehmer bereit sein, aktiv an den Seminarsitzungen mitzuwirken und kleinere Präsentationen zu übernehmen. Wir werden zwar soweit möglich auf deutschsprachige Literatur zurückgreifen, ein guter Teil der Forschungsliteratur liegt jedoch (ausschließlich) in englischer Sprache vor.

Moodle

Für diese Lehrveranstaltung gibt es einen Moodle-Kurs.

Den Einschreibeschlüssel erhalten Sie in der ersten Sitzung. Falls Sie auf die Materialien zugreifen, aber nicht am Seminar teilnehmen möchten, können Sie sich an den Dozenten wenden.