Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Sprach- und literaturwissenschaftliche Fakultät - Korpuslinguistik und Morphologie

SE Analysen der Diskursstruktur


 

Allgemeine Informationen

Veranstaltungsnummer 5220011
Typ Seminar
Dozent Hagen Hirschmann
Tag, Zeit, Rhythmus Mi, 14 – 16 Uhr, wöchentlich
Raum UL6, 2093

Beschreibung der Lehrveranstaltung

Das Seminar bietet einen praktisch orientierten Überblick über diskurslinguistische Analysen. Zur Diskursstruktur gehören in erster Linie die Diskursreferenten in einem Text, die thematische Entfaltung und Argumentationsmuster. Bezüglich dieser Aspekte existieren in der textlinguistischen Forschungsliteratur verschiedene Anaylsemethoden. Im Kurs werden vor allem korpusbasierte Analysen behandelt, indem sie von den KursteilnehmerInnen eigenhändig erprobt und evaluiert werden. Die Anwendung und kritische Betrachtung der Rhetorischen Strukturtheorie (RST) stellt das Zentrum der Analysetätigkeit dar.

Literatur

  • Mann, William C. and Sandra A. Thompson. (1988). Rhetorical Structure Theory: Toward a functional theory of text organization. Text 8 (3), 243-281.
    (online: http://www.cis.upenn.edu/~nenkova/Courses/cis700-2/rst.pdf)
  • Stede, Manfred (2007): Korpusgestützte Textanalyse. Grundzüge der Ebenen-orientierten Textlinguistik. Tübingen; Narr.

Moodle

Für diese Lehrveranstaltung gibt es einen Moodle-Kurs.

Den Einschreibeschlüssel erhalten Sie in der ersten Sitzung. Falls Sie auf die Materialien zugreifen, aber nicht am Seminar teilnehmen möchten, können Sie sich an den Dozenten wenden.