Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Sprach- und literaturwissenschaftliche Fakultät - Phonetik/Phonologie

Oxana Rasskazova, M.A.

Foto
Name
Oxana Rasskazova M.A.
Status
Doktorandin
E-Mail
oxana.rasskazova (at) hu-berlin.de

Übersicht

Sitz

Dorotheenstraße 24
10117 Berlin

Raum 3.306

+49 (0)30 2093-9687

 

Sprechstunde in WiSe 2016/2017: Nach Vereinbarung

Post

Phonetik/Phonologie

Institut für deutsche Sprache und Linguistik
Philosophische Fakultät II
Humboldt-Universität zu Berlin
Unter den Linden 6
D-10099 Berlin

 

Forschungsinteressen

- akustische/artikulatorische Phonetik

- Konvergenz im Dialog

- Sprachproduktion/Sprechplanung

- Embodiment cognition

- maschinelle Sprachverarbeitung

 

Assoziiert:

Berlin Map Task Corpus - ein multimodales Korpus gesprochener Sprache. 

Historisches Predigtenkorpus zum Nachfeld 

 

Ausbildung

10/2011 – 09/2015

Masterstudium

Linguistik, Humboldt-Universität zu Berlin

Titel der Masterarbeit: Konvergenz und Gender: eine empirische Untersuchung zur phonetischen Konvergenz 

09/2005 – 06/2010

Diplomstudium

Linguistik, Russische Staatliche Universität für Sozialwissenschaften

Titel der Diplomarbeit: Euphemismen als Instrument der Sprachmanipulation in der Mediensprache (anhand von Material der russischen und deutschen Sprache)

 

Publikationen

Rasskazova, O., Belz, M., Mooshammer, C. & Krivokapić, J. (2016): Acoustic and articulatory manifestations of final lengthening and voicing contrasts for German learners of English as a second language. In Draxler, Christoph & Kleber, Felicitas (Hgg.):Tagungsband der 12. Tagung Phonetik und Phonologie im deutschsprachigen Raum. P und P 12, 12.-14. Okt. 2016, Ludwig-Maximilians-Universität München. 158-161.

 

Belz, M., Rasskazova O., Weirich, M., Riemenschneider, A., Krivokapic, J. & Mooshammer, C. (2016) Final lengthening in German. The 15th Conference on Laboratory Phonology, Cornell University Ithaca, NY

 

Rasskazova, O. (2015) Eine empirische Untersuchung zur phonetischen Konvergenz und Gender. 11 Phonetik & Phonologie Tagung.Postersession. Phillipps-Universität Marburg.

 

Belz, M.,Rasskazova O., Weirich, M., Riemenschneider, A., Krivokapic, J. & Mooshammer, C. (2015) Artikulatorische und akustische Untersuchungen zur finalen Längung im Deutschen. 11 Phonetik & Phonologie Tagung. Vortrag. Phillipps-Universität Marburg.

 

Rasskazova, O., Belz, M. & Mooshammer, C. (2015) Datenerhebung im Phonetiklabor - akustische Aufnahmen und elektromagnetische Artikulographie. Digital Humanities-Tag 2015. Postersession. Humboldt-Universität zu Berlin.

 

Rasskazova, O., Sauer, S. & Mooshammer, C. (2014) Berlin Dialog Corpus (BeDiaCo) – ein multimodales Korpus für Konvergenz- und Dialogforschung. Workshop Sprachdatenbanken – von der Aufnahme zur Publikation. Postersession. Ludwig-Maximilians-Universität München

 

Sauer, S. & Rasskazova, O. (2014) BeMaTaC – eine digitale multimodale Ressource für Sprach- und Dialogforschung. Workshop Grenzen überschreiten – Digitale Geisteswissenschaft heute und morgen. Postersession. Freie Universität Berlin

 

Sauer, S. & Rasskazova, O. (2013)  BeMaTaC: ein multimodales Map-Task-Dialogkorpus. Pre-conference workshop Gesprochene Sprache und Sprachverarbeitung. The International Conference of the German Society for Computational Linguistics and Language.Vortrag. Technische Universität Darmstadt

 

Giesel, L., Klapi, M., Krüger, D., Nunberger, I., Rasskazova, O.,  Sauer, S. (2013) Berlin Map Task Corpus – A deeply annotated multimodal map-task corpus of spoken learner and native German. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Sprachwissenschaft. Postersession. Universität Potsdam

 

Lehre

 

 WiSe 2016/2017       Seminar, BA: Grammatische und lexikalische Strukturen, Universität Potsdam

 

 

 WiSe 2016/2017       Grundkurs Linguistik, BA

 

 SoSe 2016               Seminar, BA: Konvergenz in Dialog

 

WiSe 2013/2014

 

Tutorium, BA/MA: Korpusdesign und gesprochene Sprache – BeMaTaC     

SoSe 2013

 

Q-Tutorium, BA/MA: Berlin Map Task Korpus: Korpusdesign und gesprochene Sprache

WiSe 2012/2013

Q-Tutorium, BA/MA: Gesprochene Muttersprache vs. Lernersprache - Aufbau und Auswertung eines Korpus