Sprach- und literaturwissenschaftliche Fakultät - Didaktik der deutschen Sprache / Deutsch als Zweitsprache

Lehre

Lehre Sommersemester 2022

Modul 1: Mehrsprachigkeit
SE Sprachstrukturen von Herkunfts- und Heritagesprachen (H. Wiese, Do 10-12)

In dem Seminar untersuchen wir Herkunfts- und Heritagesprachen in mehrsprachigen Kontexten. Wir behandeln zunächst allgemeine Themen wie den Status solcher Sprachen im Repertoire mehrsprachiger Sprecher*innen, die Rolle von Transfer und sprachinternen Dynamiken, sprachideologische Fallstricke und diagnostische Kontrollen für strukturelle Effekte beim Spracherwerb. Auf dieser Basis diskutieren wir kontrastiv zum Deutschen zentrale Merkmale spezifischer Herkunfts- und Heritagesprachen, die im mehrsprachigen Kontext Deutschlands eine wichtige Rolle spielen.


SE Deutsch im Sprachkontakt (O. Bunk, Di 8-10)

Im Seminar beschäftigen wir uns mit dem Deutschen in verschiedenen Sprachkontaktsituationen, (z. B. Kontexte, in denen Deutsch als Majoritäts- bzw. Minoritätssprache fungiert). Wir lernen hierbei unterschiedliche Phänomene des Sprachkontakts kennen (wie Code-Switching und bestimmte grammatische Muster), befassen uns aber auch mit soziolinguistischen Faktoren, wie Spracheinstellungen und Sprachideologien.

Modul 2: Deutsch als Fremd- und Zweitsprache: Erwerb und Vermittlung
SE Fremd- und Zweitsprachenerwerb (P. Linscheid, Do 14-16)

Das hybride Seminar vermittelt grundlegende Erkenntnisse über die Faktoren, die einen Einfluss auf den Zweit- und Fremdspracherwerb des Deutschen vor dem Hintergrund lebensweltlicher, migrationsbedingter Mehrsprachigkeit haben können. Beleuchtet werden lernerexterne Einflussfaktoren auf den Spracherwerb (Quantität und Qualität von Input und Interaktion, Erwerbskontext (ungesteuert/gesteuert, innerhalb und außerhalb der zielsprachlichen Umgebung) und soziale Faktoren (Sprachprestige, sozioökonomischer Status)) sowie lernerinterne Faktoren (bereits erworbene Sprachen (Kompetenzen, Transfer), Alter, individuelle kognitive und affektive Faktoren).

Dabei werden die Studierenden sich in assistierter Gruppenarbeit mit einem Einflussfaktor vertiefend beschäftigen und ihre Arbeit im Plenum präsentieren. Ziel ist es, angehende DaZ/DaF-Lehrende im Umgang mit wissenschaftlichen Texten aus der Spracherwerbsforschung zu schulen und ihnen dadurch empirisch fundierte Grundlagen für spracherwerbskompatible didaktische Entscheidungen zu vermitteln.


SE Fremd- und Zweitsprachendidaktik (N. Schumacher, Do 8-10)

Vor dem Hintergrund der Spracherwerbs- und Mehrsprachigkeitsforschung vermittelt das Seminar grundlegende Erkenntnisse über die Didaktik des Deutschen als Fremd- und Zweitsprache, Sprachbildung, Sprachförderung und Mehrsprachigkeitsdidaktik.
Schwerpunkte bilden Makro-Scaffolding (Bedarfsanalyse, Lernstandsanalyse, Unterrichtsplanung) und Mikro-Scaffolding (sprachförderliches Handeln in der Interaktion), Optionen der Vermittlung von mündlichen und schriftlichen Kompetenzen, Wortschatz und Grammatik unter Einbezug von Mehrsprachigkeit insbesondere in heterogenen Klassen und Kursen, videografisch basierte Unterrichtsbeobachtungen und –analysen zu Feedback und Peer-Interaktion sowie Prinzipien sprachsensiblen Fachunterrichts.


Modul 3: Deutsch als Fremd- und Zweitsprache in der Praxis

KO: Praxiskolloquium (N. Schumacher, Do, 12-14)

In diesem Kolloquium reflektieren die Studierenden die didaktischen, methodischen und inhaltlichen Fragen, die sich während des Praktikums ergeben. Die an der jeweiligen Praktikumseinrichtung durchgeführten kriteriengeleiteten Hospitationen werden vor- und nachbereitet, Unterrichtsbeobachtungen werden präsentiert und analysiert. Konkrete Herausforderungen und Potenziale, die sich aus dem eigenen didaktischen Handeln insbesondere auch in individuellen, additiven Sprachförderformaten ergeben, werden reflektiert. Besondere Schwerpunkte bilden Mehrsprachigkeit und sprachförderliches Handeln in der Interaktion. Die Studierenden werden durch das Kolloquium in ihrem Lernprozess während des Praktikums begleitet und erhalten dabei zudem einen Einblick in verschiedene Unterrichtskontexte des Deutschen als Zweit- und Fremdsprache.

 

Lehre Wintersemester 2021/22
 

Modul 1: Mehrsprachigkeit
SE Mythen und Fakten zu Mehrsprachigkeit (P. Linscheid)
SE Sprachstrukturen: Türkisch als Herkunftssprache (I.Doman)

 

Modul 2: Deutsch als Fremd- und Zweitsprache: Erwerb und Vermittlung
SE Einflussfaktoren auf den Zweitspracherwerb (N. Schumacher)
SE Fremd- und Zweitsprachdidaktik (S. Schneider)

 

Modul 3: Deutsch als Fremd- und Zweitsprache in der Praxis
Praxiskolloquium (N. Schumacher)

 

 

Lehre Sommersemester 2021
 

Modul 1: Mehrsprachigkeit
SE Sprachstrukturen von Herkunfts- und Heritagesprachen (H. Wiese)
SE Sprachkontakt (O. Bunk)

 

Modul 2: Deutsch als Fremd- und Zweitsprache: Erwerb und Vermittlung
SE Sprachübergreifende Einflüsse auf den Zweitspracherwerb (K. Spalek)
SE Fremd- und Zweitsprachendidaktik (S. Schneider)

 

Modul 3: Deutsch als Fremd- und Zweitsprache in der Praxis
Praxiskolloquium (P. Linscheid)

 

 

Lehre Wintersemester 2020/21

Modul 1: Mehrsprachigkeit
SE Sprachstrukturen von Herkunfts- und Heritagesprachen (N. Topaj)
SE Mehrsprachigkeit von HeritagesprecherInnen (B. Schulte)

 

Modul 2: Deutsch als Fremd- und Zweitsprache: Erwerb und Vermittlung
SE Fremd- und Zweitspracherwerb (P. Linscheid)
SE Fremd- und Zweitsprachdidaktik (S. Schneider)

 

Modul 3: Deutsch als Fremd- und Zweitsprache in der Praxis
Praxiskolloquium (J. Welchering)

 

 

Sommersemester 2020
 

Modul 1: Mehrsprachigkeit
SE Sprachstrukturen von Herkunfts- und Heritagesprachen (H. Wiese)
SE Sprachkontakt im öffentlichen Raum (B. Schulte)

 

Modul 2: Deutsch als Fremd- und Zweitsprache: Erwerb und Vermittlung
SE Fremd- und Zweitspracherwerb (N. Schumacher)
SE Fremd- und Zweitsprachdidaktik (S. Schneider)

 

Modul 3: Deutsch als Fremd- und Zweitsprache in der Praxis
Praxiskolloquium (N. Schumacher)

 


Wintersemester 19/20

Modul 1: Mehrsprachigkeit
SE Sprachstrukturen von Herkunftssprachen (A. Sauermann)
SE Fertigkeiten und Strategien der Mehrsprachigkeit (A. Sennema)

 

Modul 2: Deutsch als Fremd- und Zweitsprache: Erwerb und Vermittlung
SE Mehrsprachiger Spracherwerb (D. Abashidze / N. Gagarina)
SE Fremd- und Zweitsprachdidaktik (N. Schumacher)

 

Modul 3: Deutsch als Fremd- und Zweitsprache in der Praxis
Praxiskolloquium (N. Schumacher)

 

 

Sommersemester 2019
 

Modul 1: Mehrsprachigkeit
SE Sprachstrukturen von Herkunfts- und Heritagesprachen (H. Wiese)
SE Language Contact and Language Change. Focus on German (C. Pfaff)

 

Modul 2: Deutsch als Fremd- und Zweitsprache: Erwerb und Vermittlung
SE Fremd- und Zweitspracherwerb (N. Schumacher)
SE Einführung in die Fremd- und Zweitsprachdidaktik (A. Bergmann)

 

Modul 3: Deutsch als Fremd- und Zweitsprache in der Praxis
Praxiskolloquium (N. Schumacher)

 

 

Wintersemester 18/19
 

Modul 1: Mehrsprachigkeit
SE Sprachstrukturen von Herkunftssprachen (E. Verhoeven)
SE Language Contact and Language Change. Focus on German (C. Pfaff)

 

Modul 2: Deutsch als Fremd- und Zweitsprache: Erwerb und Vermittlung
SE Mehrsprachiger Spracherwerb (N. Gagarina / M. Martynova)
SE Fremd- und Zweitsprachdidaktik (S. Schneider)

 

Modul 3: Deutsch als Fremd- und Zweitsprache in der Praxis
Praxiskolloquium (N. Schumacher)

 

 

Sommersemester 2018
 

Modul 1: Mehrsprachigkeit
SE Sprachstrukturen von Herkunftssprachen (E. Verhoeven)
SE Language Contact and Language Change. Focus on German (C. Pfaff)

 

Modul 2: Deutsch als Fremd- und Zweitsprache: Erwerb und Vermittlung
SE Zweitspracherwerb (N. Schumacher)
SE Fremd- und Zweitsprachdidaktik (I. Fehrmann)

 

Modul 3: Deutsch als Fremd- und Zweitsprache in der Praxis
Praxiskolloquium (N. Schumacher)

 

 

Wintersemester 2017/18
 

Modul 1: Mehrsprachigkeit
SE Sprachstrukturen von Herkunftssprachen (E. Verhoeven)
SE Language Contact and Language Change. Focus on German (C. Pfaff)
SE Einstellungen zu Sprachen, Sprechweisen und Varietäten im Sprachkontakt (K. Mayr)

 

Modul 2: Deutsch als Fremd- und Zweitsprache: Erwerb und Vermittlung
SE Zweitspracherwerb (N. Schumacher)
SE Fremd- und Zweitsprachdidaktik (I. Fehrmann)

 

Modul 3: Deutsch als Fremd- und Zweitsprache in der Praxis
Praxiskolloquium (N. Schumacher)