Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Sprach- und literaturwissenschaftliche Fakultät - Sprachgeschichte

Abgeschlossene Projekte

Diachronie und Datenverarbeitung

Eine Besonderheit des Lehrstuhls ist das verschränkte Interesse an Diachronie und Datenverarbeitung, um elektronische Tools für eine moderne computergestützte Erforschung der Sprachgeschichte zu entwickeln:

  • "Komplexe Datenbasen":
    Ziel eines ersten größeren Projekts war der Aufbau einer Datenbank zur Historischen Syntax des Deutschen. Dabei wurden alt-, mittel-, und frühneuhochdeutsche Texte durch morphologische und syntaktische Indizierungen so aufbereitet, dass elektronische Datenabfragen auch zu syntaktischen Fragestellungen möglich werden.
  • "Referenzkorpus Altdeutsch":
    Mit diesem Projekt wurden die Erkenntnisse in die praktische Arbeit der Erfassung und Annotation der ältesten Sprachdenkmäler des Hoch- und Niederdeutschen (750–1050) überführt.

 

Nichtstrukturelle Kasus (DFG, 2001-2007)

 

Graduiertenkolleg ›Ökonomie und Komplexität in der Sprache‹ (DFG, 1996─2005)