Sprach- und literaturwissenschaftliche Fakultät - Antonio Machicao y Priemer

aktuelle Lehrveranstaltungen

frühere Lehrveranstaltungen

Wintersemester 2021/2022 – Humboldt-Universität zu Berlin

5220054 Argumentstrukturveränderung
Germanistische Linguistik: Modul 10, 2 SWS, 4 LP

Die Argumentstruktur (AS) ist eins der zentralen Konzepte linguistischer Analyse. Sie bezieht sich sowohl auf die semantische Kombinatorik als auch auf die syntaktische Realisierung von Konstituenten im Satz. Zu Beginn werden wir uns mit dem Terminus "AS" befassen und die syntaktische von der semantischen Valenz von Ausdrücken unterscheiden, dabei wird bspw. auch die Unterscheidung "Argument" vs. "Adjunkt" eine Rolle spielen. Darüber hinaus werden die gängigen Modellierungen aus der Literatur (z.B. lexikalische vs. phrasale AS) vorgestellt und hinterfragt. Im weiteren Verlauf der Veranstaltung sollen in Gruppen kleine Projekte erarbeitet werden, in denen aus unterschiedlichen Perspektiven (Syntax, Semantik, Morphologie, etc.) die Veränderung der AS von Lexemen/Lexemklassen (Aktiv vs. Passiv, Nominalisierung, Inchoativ-Kausativ-Alternation, etc.) behandelt wird.

Einführende Literatur:
  • Machicao y Priemer, Antonio. 2019. Argumentstruktur. In Grammatik: Syntax, hg. v. Stefan Schierholz und Pál Uzonyi. Berlin: De Gruyter. (s. Moodlekurs)

SE | Mo. 14–16 Uhr | wöchentlich | DOR 24, 3.138

Moodle-Kurs: https://moodle.hu-berlin.de/course/view.php?id=108755

5220025 Wissenschaftliches Arbeiten in der Linguistik (Technische Übung)
Historische Linguistik: Modul 2, Germanistische Linguistik: Modul 4; 2 SWS, 2 LP

Zweck der Übung ist es, Werkzeuge und Techniken zu vermitteln, die für die Rezeption linguistischer Literatur, die Durchführung eigener Forschung und die (mündliche bzw. schriftliche) Präsentation fremder bzw. eigener Arbeiten nötig sind. Dies schließt die folgenden Themen ein: wissenschaftliche Methoden, Organisations- und Publikationsformen der Sprachwissenschaft, Recherchetechniken in Bibliotheken und im Internet, Argumentationsformen in sprachwissenschaftlichen Arbeiten, die Befragung von Informanten, grundlegende korpuslinguistische und psycholinguistische Methoden, Planung und Durchführung einer referierenden oder eigenständigen wissenschaftlichen Arbeit, sowie die Verwendung von Textverarbeitungsund Präsentationssoftware (LaTeX).

Bedingung für die Vergabe der Studienpunkte: regelmäßige und aktive Teilnahme, sowie Anfertigung von Hausaufgaben. Die Materialien werden per Moodle bereitgestellt. Alle wichtigen Daten zu diesem Seminar werden in der ersten Sitzung bekanntgegeben!

Literatur wird zu Beginn des Semesters empfohlen.


UE | Mo. 08–10 Uhr | wöchentlich | Online-Veranstaltung

Moodle-Kurs: https://moodle.hu-berlin.de/course/view.php?id=108754