Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Sprach- und literaturwissenschaftliche Fakultät - Allgemeine Sprachwissenschaft

SoSe 2019

In Bachelorstudiengängen

In Masterstudiengängen

 


 

Satzübergreifende Aspekte von Informationsstruktur

 

Allgemeine Informationen

Dozenten:

Elisabeth Verhoeven  

Typ:

BA Seminar

Zeit:

SoSe 2019, Fr 10:00 bis 12:00, wöchentlich

Ort:

DOR 24, 1.401

Kursnummer:

5220028

Beschreibung der Lehrveranstaltung

Die Informationsstruktur erfasst die Integration von sprachlichen Äußerungen in bestimmten Kontexten. Dies beinhaltet das Konzept des Topiks, d.h. der Einheit, über die etwas ausgesagt wird, sowie das Konzept des Fokus, d.h. des Teils der Äußerung, der hervorgehoben wird. Die Informationsstruktur hat maßgeblichen Einfluss auf die Wahl der Linearisierung der Information in einem bestimmten Kontext, die z.B. durch verschiedene Wortstellungen oder durch die Wahl des Subjekts bestimmt werden kann. In dieser Lehrveranstaltung stehen die textuellen Faktoren, die die Informationsstruktur einer Äußerung beeinflussen, im Mittelpunkt. Diese werden wir in Korpusstudien als Prädiktoren für die Erfassung informationsstruktureller Aspekte untersuchen.

Basisliteratur: Krifka, M. 2008. Basic notions of information structure. Acta Linguistica Hungarica 55: 243-276.

Moodle

Für diese Lehrveranstaltung gibt es einen Moodle-Kurs.

Den Kursschlüssel erhalten Sie in der ersten Sitzung. Falls Sie auf die Materialien zugreifen, aber nicht am Kurs teilnehmen möchten, können Sie sich an Elisabeth.Verhoeven(at)hu-berlin.de wenden.

 


 

Einführung in die Feldforschung

 

Allgemeine Informationen

Dozenten:

Elisabeth Verhoeven  

Typ:

MA Seminar

Zeit:

SoSe 2019, Di 10:00 bis 12:00, wöchentlich

Ort:

DOR 24, 1.401

Kursnummer:

5220061

Beschreibung der Lehrveranstaltung

In dieser Veranstaltung lernen die Teilnehmer*innen Grundkonzepte und Analysemethoden der linguistischen Feldforschung kennen und anwenden. Dies beinhaltet einerseits allgemeine Methoden und Techniken der Erhebung, Verarbeitung und Analyse von Sprachdaten auf den verschiedenen grammatischen Ebenen. Andererseits werden spezifische Methoden der Hypothesentestung durch experimentelle Studien behandelt. Die Teilnehmer*innen erproben ausgewählte Kursinhalte durch Arbeit mit Sprecher*innen weniger bekannter/erforschter Sprachen.

Moodle

Für diese Lehrveranstaltung gibt es einen Moodle-Kurs.

Den Kursschlüssel erhalten Sie in der ersten Sitzung. Falls Sie auf die Materialien zugreifen, aber nicht am Kurs teilnehmen möchten, können Sie sich an Elisabeth.Verhoeven(at)hu-berlin.de wenden.

 


 

Kolloquium Syntax und Semantik

 

Allgemeine Informationen

Dozenten:

Elisabeth Verhoeven  

Typ:

MA Kolloquium

Zeit:

SoSe 2019, Mi 18:00 bis 20:00, wöchentlich

Ort:

DOR 24, 1.401

Kursnummer:

5220075

Beschreibung der Lehrveranstaltung

In dieser Veranstaltung werden Präsentationen zu laufenden Forschungs- und Abschlussarbeiten auf allen Qualifikationsstufen (Bachelor, Master, Promotion) aus den Bereichen Syntax und Semantik gehalten. Zusätzlich gibt es Termine, an denen eingeladene externe Wissenschaftler*innen vortragen.

Eine Auflistung der Veranstaltungen zu diesem Kolloquium finden Sie hier.

Moodle

Für diese Lehrveranstaltung gibt es einen Moodle-Kurs.

Den Kursschlüssel erhalten Sie in der ersten Sitzung. Falls Sie auf die Materialien zugreifen, aber nicht am Kurs teilnehmen möchten, können Sie sich an Elisabeth.Verhoeven(at)hu-berlin.de bzw. wenden.

 

 


 

Grammatik der Mayasprachen

 

Allgemeine Informationen

Dozenten:

Elisabeth Verhoeven  

Typ:

MA Seminar

Zeit:

SoSe 2019, Fr 12:00 bis 14:00, wöchentlich

Ort:

DOR 24, 1.401

Kursnummer:

5220070

Beschreibung der Lehrveranstaltung

Die Mayasprachen gehören zu den verhältnismäßig gut erforschten amerindischen Sprachen, sie sind Teil des Sprach- und kulturellen Areals Mesoamerikas und werden vorwiegend in Mexiko und Guatemala gesprochen. In dieser Veranstaltung werden wir uns mit einer Reihe von typologisch charakteristischen Eigenschaften dieser Sprachfamilie in Phonologie (Ton), Morphologie (Kopfmarkierung, gespaltene Ergativität), Semantik (Numerus) und Syntax (Wortstellung und Informationsstruktur) beschäftigen. Wir werden diese Eigenschaften aus theoretischer, typologischer und areallinguistischer Perspektive betrachten.

Moodle

Für diese Lehrveranstaltung gibt es einen Moodle-Kurs.

Den Kursschlüssel erhalten Sie in der ersten Sitzung. Falls Sie auf die Materialien zugreifen, aber nicht am Kurs teilnehmen möchten, können Sie sich an Elisabeth.Verhoeven(at)hu-berlin.de bzw. wenden.