Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Sprach- und literaturwissenschaftliche Fakultät - Korpuslinguistik und Morphologie

Ein Korpus in ANNIS 3: Spannenannotationen

Eine weitere Art der Annotation sind Annotationen auf Tokenspannen (z.B. Satzspannen). Anhand des RIDGES-Korpus sollen diese hier kurz veranschaulicht werden.

Feedback / Fragen

Weiter mit Teil 4.