Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Sprach- und literaturwissenschaftliche Fakultät - Deutsch in multilingualen Kontexten

Zentrum "Language in Urban Diversity"



 


Stadt voller Sprache - Spracherleben im urbanen Raum: Sprecher:innen beherrschen nie nur eine sprachliche Variante, sondern besitzen ein vielfältiges sprachlichen Repertoire, aus dem sie je nach Situation auswählen, das sie stetig verändern und weiterentwickeln und in dem sie auch kombinieren und mischen können. Jede Begegnung kann also neue sprachliche Konstellationen ergeben – die wir in den ersten Sekunden eines Treffens mit großer Präzision lesen und einordnen können. Begegnen wir einander öfter, können daraus auch neue Sprachformen entstehen, z.B. neue Jugendsprachen und urbane Kontakdialekte, neue sprachliche Praktiken auf mehrsprachigen urbanen Märkten oder auch neue Varietäten von Sprachen, die durch Migration nach Deutschland gelangt sind.

Das Zentrum für Sprache in mehrsprachigen Kontexten will als Ansprechstelle und Vernetzungsplattform Sprachforscher:innen und Praktiker:innen, Sprachlehrende, Sprecher:innen, Sprachliebhaber:innen und Multiplikator:innen zusammenbringen. Und den Kontakt zur mehrsprachigen Stadt herstellen. Wir alle sind die mehrsprachige Stadt.

Wir sammeln an dieser Stelle Links zu Materialien, Forschungsergebnissen und Veranstaltungen zu Sprache in der Stadt - und wir freuen uns, uns mit Ihnen & Euch auszutauschen.

Prof. Dr. Heike Wiese & Prof. Dr. Ferdinand von Mengden
Sprecher:innen des Zentrums "Language in Urban Diversity"

 

Kontakt

 

E-Mail: heike.wiese@hu-berlin.de

 

@LUD_Berlin

 

Events

Am 21.2.2021 feierte die Abschlusskonferenz der DFG-Forschungsgruppe RUEG in ihrer Opening Session den Internationalen Tag der Muttersprachen. Es handelte sich um einen Live Talk von Janet Fuller (Riijksuniversiteit Groningen) mit anschließender Diskussion, offen für alle.
Multilingual Societies, Multilingual Schools:  Critical Perspectives on Language Ideologies in Educational Contexts

Abstract: This presentation will challenge received wisdom about the role of education in socializing children into the mainstream culture, arguing that our aim should be to create inclusive spaces which foster the development of multilingual and multicultural competencies and the well-being of all learners. The focus is on the role of language in education, both as the medium of instruction and as the means through which ideologies about language are reproduced. It is only through a deeper understanding of the language ideologies in society, and the institutional practices which are based on them, that we can create more equitable educational opportunities.

Links

RUEG-Korpus mit vergleichbaren Sprachproduktionen ein- und mehrsprachiger Sprecher:innen in formellen und informellen, mündlichen und schriftlichen Kommunikationssituationen

 

Kiezdeutschkorpus (KiDKo; Korpus von Spontangesprächen unter Jugendlichen in mehr- und einsprachig geprägten Vierteln Berlins)

 

Deutsch ist vielseitig (Antibias-Materialien für den Bildungsbereich)