Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Sprach- und literaturwissenschaftliche Fakultät - Phonetik/Phonologie

Phonetik und Phonologie


 

Lehr- und Forschungsgegenstand der Professur Phonetik/Phonologie sind einerseits die Sprachstruktur auf der Ebene der Laute (deskriptive, linguistische Phonetik; Phonologie) und andererseits die bei der lautsprachlichen Kommunikation ablaufenden Prozesse (physiologisch-artikulatorische Phonetik; akustische Phonetik; perzeptive Phonetik).

 


 

Aktuelles

  • NEU: Artikel in Journal of Phonetics

    • Thiele, Christian; Mooshammer, Christine; Belz, Malte; Rasskazova, Oxana; Birkholz, Peter (2020): An experimental study of tongue body loops in V1-V2-V1 sequences. In: Journal of Phonetics 80, 100965. DOI: 10.1016/j.wocn.2020.100965.
  • NEU: SFB 1412 Register 

  • EU Marie Skłodowska-Curie Innovative Training Network Conversational Brains

Starting February 2020: for more information COBRA

Application start for early-stage researchers in the COBRA Network

From February 1st until April 15 2020, 15 early-stage researchers (ESRs) can apply for a PhD position within the Conversational Brains Training Network (COBRA). Each selected ESR will be offered a three-year contract starting from September/October 2020. ZAS and Humboldt Universität zu Berlin offers a PhD Fellowship in the proposed project ESR5: Communicative alignment at the physiological level.

Link to application form on EURAXESS

 

Die Korpuslinguistik und Phonetik bieten im Sommersemester 2020 ein gemeinsames Kolloquium immer mittwochs, 16-18 Uhr an. 

Bitte beachten Sie: Aufgrund der Corona-Pandemie können die Lehrveranstaltungen (zunächst) nicht als Präsenzveranstaltungen angeboten werden. Auch für das Kolloquium ergeben sich Änderungen - wir können nicht wie gewohnt jede Woche Vorträge und Diskussionen abhalten.

Das Kolloquium wird dennoch genutzt und zwar als Vorbereitungszeiten für Ihre Abschlussarbeiten. Bitte melden Sie sich bei uns (Christine Mooshammer und Anke Lüdeling), wenn Sie Ihre Abschlussarbeit vorstellen möchten. Wir werden Ihre Abstracts lesen und per Zoom mit Ihnen besprechen. Wenn Sie möchten, können wir (kurze) Vorstellungen per Zoom anbieten.

Sobald wir wieder Präsenzlehre anbieten dürfen, überlegen wir, wie wir das Kolloquium noch füllen können.

Aktuelle Informationen dazu, wie die HU auf die Corona-Pandemie reagiert, finden Sie immer unter https://www.hu-berlin.de/de/pr/coronavirus-informationen/.

Genauere Informationen finden Sie hier.

  • Versuchspersonen gesucht

Wir suchen Versuchspersonen (m/w) für ein artikulatorisches Experiment. Sie sollten englische/r Muttersprachler/in aus dem Raum London/Südengland sein und gute Deutschkenntnisse besitzen. Für jede angefangene halbe Stunde erhalten Sie 10 Euro. Bei Interesse melden Sie sich bitte unter der Mailadresse phonetik-labor.german [at] hu-berlin [punkt] de.

 


 

Kontakt

  • Besucheradresse

    Institut für deutsche Sprache und Linguistik
    Dorotheenstraße 24, 10117 Berlin

  • Postanschrift

    Phonetik und Phonologie
    Institut für deutsche Sprache und Linguistik
    Humboldt-Universität zu Berlin
    Unter den Linden 6
    D-10099 Berlin

  • Telefon / Fax / E-Mail

    Fon: +49 (0)30 2093-9725
    Fax: +49 (0)30 2093-9729
    birgit.schenk@rz.hu-berlin.de - Sekretariat