Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Sprach- und literaturwissenschaftliche Fakultät - Phonetik/Phonologie

Lehre


Lehrveranstaltungen im WiSe 2021/22

Bitte beachten Sie die Kommentare weiter unten zum digitalen, asynchronen Format, falls Sie einen solchen Kurs belegen wollen.

  • Das Wort Veranstaltung in Präsenz (BA Bildung an Grundschulen)

Fr 8-10, UL6 2093

  • Das Wort digitaler, asynchroner Kurs (BA Bildung an Grundschulen)

 

  • Der Satz Veranstaltung in Präsenz (BA Bildung an Grundschulen)

Fr 10-12, UL6 2093

  • Das Wort digitaler, asynchroner Kurs (BA Bildung an Grundschulen)

 

Mi 08-10, DOR 24 1.401

Mo 10-12, DOR 24 1.401

Mi 10-12, DOR 24 1.401


 

Was ist ein digitaler, asynchroner Kurs?

 

Ein digitaler, asynchroner Kurs hat keine Präsenzanteile (deshalb "digital"), es gibt aber auch keine regelmäßigen Zoom-Meetings (deshalb "asynchron"). Sie können den Kurs zu von Ihnen selbst gewählten Zeiten von einem selbst gewählten Ort aus bearbeiten. Der Kurs besteht aus einem Angebot aus Texten, Videos und Aufgaben. Wenn Sie Lösungen zu den Aufgaben einreichen, erhalten Sie Rückmeldungen (meist automatisch). Sie bearbeiten den Kurs selbstständig innerhalb bestimmter Fristen. Einige Aufgaben müssen Sie bearbeiten, bei den meisten Aktivitäten können Sie jedoch selbst auswählen, welche der Lernangebote Sie absolvieren möchten. Sie haben die Möglichkeit, mich zu kontaktieren (Chat im Kurs, Telefon, Zoom-Sprechstunde), um sich etwas erklären zu lassen, was Sie nicht verstanden haben. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, Lerngruppen im Kurs zu bilden. Sie sollten dieses Format nur in Betracht ziehen,

  • wenn Sie gern lesen
  • eine konkrete Vorstellung davon haben, wie Sie am besten lernen
  • ein gutes Zeitmanagement haben
  • sich gut selbst motivieren können
  • gern auch mal allein lernen
  • nicht gehemmt sind, mich bei Verständnisschwierigkeiten zu kontaktieren.

Die Flexibilität dieses Formats sollte also nicht Ihr einziger Grund sein, einen solchen Kurs zu besuchen.

 


Leistungsnachweise ("Scheine")

 

Wenn Sie BA Bildung an Grundschulen / MA Lehramt an Grundschulen studieren:

 

  • Wenn es um eine Leistung im WiSe 20/21 oder später geht:
    • Einige Tage nach Fristende für die Leistungspunktaufgaben trage ich Ihre Leistung in Agnes ein.
    • Laden Sie sich diese Bestätigung in Agnes herunter. Das geht so.
    • Laden Sie zusätzlich den Schein von den Seiten des Prüfungsbüros herunter.
    • Füllen Sie den Schein aus (alles, bis auf die Unterschrift).
    • Reichen Sie beide Dokumente beim Prüfungsbüro ein.
  • Wenn es um eine Leistung in einem früheren Semester geht:
    • Laden Sie den Schein von den Seiten des Prüfungsbüros herunter.
    • Füllen Sie alles aus bis auf die Unterschrift.
    • Geben Sie bitte das Semester an, in welchem Sie die Leistung erbracht haben (z.B. WiSe19/20, nicht: 2. Semester, denn ich weiß nicht, wann Sie im 2. Semester waren).
    • Geben Sie an, bei wem Sie die Leistung erbracht haben (auch wenn es kein Feld dafür gibt).
    • Schicken Sie mir den Schein als pdf per Email mit Betreff "Unterschrift".
    • Sie erhalten den Schein innerhalb einer Woche mit digitaler Unterschrift zurück.
    • Reichen Sie den Schein beim Prüfungsbüro ein.

 

Wenn Sie Zertifikatsstudierende(r) sind:

 

  • Wenn Sie den Schein nicht vor Ende des Semesters brauchen:
    • Machen Sie alles so wie die BA-Studierenden.
  • Wenn Sie den Schein vor Ende des Semesters brauchen, um sich für den Master zu bewerben:
    • Erledigen Sie schnell die Leistungspunktaufgaben.
    • Teilen Sie mir per Email mit Betreff "Zertifikatspunkte" mit, dass Sie die Aufgaben erledigt haben.
    • Ich trage die Punkte spätestens eine Woche später in Agnes ein.
    • Sie reichen Ihren Schein zusammen mit der Agnes-Bestätigung beim Prüfungsbüro ein (siehe Information für BA-Studierende).



Wenn Sie BA Deutsch, BA Linguistik, MA Linguistik oder MAEd Deutsch studieren:

 

  • Laden Sie den Schein herunter.
  • Füllen Sie alles aus bis auf die Unterschrift.
  • Geben Sie bitte das Semester an, in welchem Sie die Leistung erbracht haben (z.B. WiSe19/20, nicht: 2. Semester, denn ich weiß nicht, wann Sie im 2. Semester waren).
  • Schicken Sie mir den Schein als pdf per Email mit Betreff "Unterschrift".
  • Sie erhalten den Schein innerhalb einer Woche mit digitaler Unterschrift zurück.
  • Reichen Sie den Schein beim Prüfungsbüro ein.