Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Sprach- und literaturwissenschaftliche Fakultät - Korpuslinguistik und Morphologie

SE Linguistische Beschreibungsmodelle der Narration

Allgemeine Informationen

 

Veranstaltungsnummer 5220059
Typ Seminar
Dozentin Julia Lukassek
Tag, Zeit, Rhythmus Fr, 12 – 14 Uhr, wöchentlich
Raum Digital

Beschreibung der Lehrveranstaltung

In diesem Seminar widmen wir uns der Frage, wie das in der Literaturwissenschaft breit diskutierte Konzept Narration aus linguistischer Perspektive beschrieben werden kann. Im Speziellen disktieren wir folgende übergreifende Fragen:

- Welche linguistischen Merkmale zeichnen Narration aus?
- Ist Narration ein Register? Ein Genre? Eine Diskursrelation?
- Was ist ein*e Erzähler*in?
- Welchen Zweck verfolgt Narration?
- Worin unterscheiden sich konzeptuell mündliche und schriftliche Narration?

Den Blick auf die theoretischen Modellierungen von Narration begleitet datengetriebene Arbeit an verschiedenen Korpora aus dem nicht-literarischen Bereich. Wir entwickeln auf Basis der Theorie Operationalisierungen, die die Identifikation von Narration in Korpustexten ermöglichen.

 

Moodle

Für diese Lehrveranstaltung gibt es einen Moodle-Kurs.

Den Einschreibeschlüssel erhalten Sie in der ersten Sitzung. Falls Sie auf die Materialien zugreifen, aber nicht am Grundkurs teilnehmen möchten, können Sie sich an die Dozentin wenden.