Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Sprach- und literaturwissenschaftliche Fakultät - Spracherwerb und Sprachentwicklung in multilingualen Kontexten

Wenkersätze: Namdeutsch

 

2013/14 wurden “Wenker”-Daten zum Namibiadeutschen über eine Online-Plattform erhoben. Die Datenerhebung wurde durch eine Beihilfe der DFG unterstützt (Projekt WI 2155, Heike Wiese und Horst Simon, in Kooperation mit Marianne Zappen-Thomson; Reisemittel zum Aufbau einer internationalen Kooperation).

Die Erhebung wandte sich an DeutschnamibierInnen aller Altersgruppen und diente dazu, breite Daten zu bestimmten Bereichen von Lexikon und Grammatik zu gewinnen, die durch dieses klassische Werkzeug der germanistischen Dialektforschung eine weite Vergleichbarkeit mit anderen, auch älteren Studien zu dialektalen Formen im Deutschen gewährleisten. Um möglichst viele SprecherInnen zu erreichen, entwickelten wir einen Online-Fragebogen mit den 40 ursprünglichen „Wenker-Sätzen“, ergänzt durch einen einleitenden Text zum Namibia-Deutschen, dem Forschungsprojekt und den „Wenker-Sätzen“ sowie einen Personenfragebogen zu biographischen, sozialen und soziolinguistischen Daten am Ende.

Hier finden Sie den genauen Wortlaut der Aufgabenstellung in der online durchgeführten Umfrage und hier die 40 abgefragten Wenker-Sätze.

Durch umfangreiche Medienarbeit und Dissemination in der deutschsprachigen Gemeinschaft über Radio, Zeitung, Kirchengemeinden und Schulen konnten über 200 TeilnehmerInnen gewonnen werden; damit ist ca. ein Prozent der Sprechergemeinschaft erfasst. Für die engagierte Unterstützung bei der Dissemination von Informationen zur „Wenker“-Umfrage danken wir der Delta-Schule und der Deutschen Höheren Privatschule (DHPS) Windhoek, dem damaligen Bischof der Evangelisch-lutherischen Kirche in Namibia, Bischof Hertel, Wilfried Hähner vom „Hitradio Namibia“ und der „Allgemeinen Zeitung Windhoek“.

Derzeit stehen die Ergebnisse der Wenker-Namdeutsch-Umfrage als Excel-Tabelle unter der CC BY 3.0-Lizenz frei zur Verfügung. Es ist außerdem geplant, die Daten so aufzubereiten, dass sie auch in dem Such- und Visualisierungstool ANNIS systematisch durchsuchbar sind.

 

Dokumentation

Nicht alle UmfragenteilnehmerInnen haben den Fragebogen vollständig ausgefüllt. In den entsprechenden Datensätzen sind die leeren Felder mit „NA“ markiert. Die Angaben der ProbandInnen wurden ohne Änderungen übernommen, bis auf drei Bereiche, die aus Datenschutzgründen verändert wurden: (1) Angaben zum Beruf wurden entfernt; (2) das Geburtsjahr wurde als Zeitspanne von zehn Jahren angegeben; (3) bei der Frage nach dem Wohnort im Umfragezeitraum wurde für alle namibischen Städte das Land „Namibia“ angegeben. Alle Datensätze mit einem Wohnort außerhalb von Namibia wurden aus der Tabelle entfernt. Datensätze ohne Angabe zum Wohnort wurden beibehalten.  

 

Mitarbeit/UnterstützerInnen

Heike Wiese, Hans C. Boas, Horst Simon, Marianne Zappen-Thomson, Laura Perlitz, Oliver Bunk

 

Zitation

Wiese, Heike (2014): Wenker-Namdeutsch. <www.linguistik.hu-berlin.de/de/institut/professuren/multilinguale-kontexte/Projekte/Namdeutsch/Korpusdaten/NamDeutsch-Wenker>