Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Sprach- und literaturwissenschaftliche Fakultät - Korpuslinguistik und Morphologie

Design

Design des Falko-Korpus

Falko besteht aus mehreren Subkorpora. Und wächst ...

  • Das Zusammenfassungskorpus enthält Textzusammenfassungen, die von fortgeschrittenen Lernern des Deutschen erstellt wurden. Die Erhebungsumstände und die Zusammensetzung sind hier beschrieben.
    Dazu gibt es:
    • ein Erweiterungskorpus mit Textzusammenfassungen, die von dänischen Lernern des Deutschen in Kopenhagen erstellt wurden,
    • ein Vergleichskorpus mit Texten von Muttersprachlern
    • und die Sammlung der Vorlagentexte
  • Das Essaykorpus enthält Essays von fortgeschrittenen Lernern. Die Erhebungsumstände sind im Falko-Handbuch beschrieben. Unter anderem haben wir Essays aus Adana, Berlin (Sommerkurse im Sprachenzentrum der HU), Kopenhagen, Mombasa, Nairobi, Nyeri, Taschkent, Stellenbosch und Turin erhoben. Das Essaykorpus wird weiter ausgebaut. Wenn Sie uns helfen und Daten erheben wollen, schreiben Sie uns bitte. Wir würden uns freuen.
     
  • Auch zum Essaykorpus gibt es ein Vergleichskorpus mit Muttersprachlerdaten (erhoben an Berliner Gymnasien).
     
  • Das Longitudinalkorpus enthält Daten, die über mehrere Semester und Lernstände an der Georgetown-Universität in Washington erhoben wurden. Die Erhebungsumstände und die Zusammensetzung sind hier beschrieben. Dazu gibt es ein Vergleichskorpus mit Texten von Muttersprachlern für das Genre der Buchrezensionen (Falko Baseline Vergleich). Zum Longitudinalkorpus ist eine Metadatentabelle verfügbar.