Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Sprach- und literaturwissenschaftliche Fakultät - Allgemeine Sprachwissenschaft

WiSe 2012/13

SE Syntax des Verbs

 

Allgemeine Informationen

 

Dozenten:

Elisabeth Verhoeven 

Typ:

Seminar

Zeit:

WiSe 2012/13, Fr 14:00 bis 16:00, wöchentlich

Ort:

DOR 24, 1.401

Kursnummer:

5220009

Beschreibung der Lehrveranstaltung

Das Verb spielt eine zentrale Rolle beim Aufbau der syntaktischen Struktur eines Satzes. Diese Lehrveranstaltung stellt das Verb in den Mittelpunkt und behandelt diejenigen seiner Eigenschaften, die relevant für die syntakische Struktur sind. Im Zentrum werden dabei solche Verben stehen, die von den kanonischen Verben abweichen: unpersönliche Verben, unakkusative Verben, reflexive Verben, Experiencerverben u.a. Nach einer Erörterung der syntaktischen Eigenschaften (Wortstellung, Kongruenz, Bindung, Kontrolle u.a.) der einzelnen Verbklassen werden wir verschiedene theoretische Modelle in ihrem Erklärungspotential für die betrachteten empirischen Phänomene diskutieren.

VL Typologische Variation

 

Allgemeine Informationen

 

Dozenten:

Elisabeth Verhoeven  

Typ:

Vorlesung

Zeit:

WiSe 2012/13, Fr 10:00 bis 12:00, wöchentlich

Ort:

DOR 24, 1.101

Kursnummer:

5220069

Beschreibung der Lehrveranstaltung

In dieser Vorlesung werden Phänomene typologischer Variation – also der Variation zwischen unterschiedlichen Sprachen – behandelt. Wir betrachten, welchen Ausdruck nominale Kategorien wie Kasus, Numerus, Genus und verbale Kategorien wie Person, Tempus/Aspekt/Modus und Diathese in den Sprachen der Welt haben und welche typologischen Generalisierungen sich in diesem Rahmen aufstellen lassen. Daneben werden wir uns mit (morpho-)syntaktischer Variation (Alignmentsysteme, Wortstellung) und phonologischer Variation (Lautsysteme, Ton und Intonation) beschäftigen. Wir betrachten jeweils vom Deutschen ausgehend die möglichen Strukturen in den Sprachen der Welt. Gleichzeitig wird erörtert, wie verschiedene linguistische Ansätze die beobachtete Variation erfassen.

Literatur

Haspelmath, M. et al. eds. 2005, The World Atlas of Language Structure. Oxford: Oxford University Press.